SCHOKOLADENMUSEUM BUCHUNGSPORTAL
Schokoladenmuseum Köln

>> Führung buchen

die kleine Schoko-Schule

Schule? Ja, Schoko-Schule! Auf geht´s zu einer spannenden Rundreise durch die vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade. Ihr werdet zu Entdeckern im tropischen Regenwald und  zu Testern von Schokolade. Probiert die einzelnen Vorprodukte  und untersucht wo sich die Bohnen in der Kakaofrucht verstecken. Selbstverständlich dĂĽrft Ihr auch eine echte Kakaobohne schälen und probieren.

 

Zu Abschluss könnt Ihr in unserer gläsernen Schokoladenfabrik  sehen, wie Schokolade heute hergestellt wird. Die Geschmacksprobe gibt es am Schokoladenbrunnen, dort ist  naschen erlaubt.

Die FĂĽhrung dauert ca. 1 Stunde
FĂĽr Kinder ab 4 Jahre geeignet

 
Preis: 45,00 € fĂĽr Gruppen bis max. 25 Personen zzgl. Eintritt

Dem Geheimnis der Schokolade auf der Spur

Wächst Schokolade an Bäumen? Gab es schon immer Schokolade? Macht Euch auf die Suche und entdeckt, wo Kakao wächst, wie er angebaut und geerntet wird. Verfolgt den weiten Weg der Kakaobohne bis zur flüssigen Schokolade und schaut Euch die Maschinen in der gläsernen Schokoladenfabrik an. Dort könnt Ihr sehen, wie Schokoladentafeln, Osterhasen, Nikoläuse und Trüffelkugel hergestellt werden.

Die Ausstellung  „Braunes Gold – sĂĽĂźes VerfĂĽhrung“ verrät Euch seit wann man Kakao genieĂźen kann und  warum es ĂĽber 4000 Jahre gedauert hat, bis es Schokolade fĂĽr alle gab.

Auch fĂĽr Euch, denn am Schokoladebrunnen ist naschen erlaubt.

Die FĂĽhrung dauert ca. 1 Stunde
FĂĽr Kinder ab Klasse 1 geeignet

Preis: 45,00 € fĂĽr Gruppen bis max. 30 Personen + Eintritt

Priester, Piraten und Prinzessinnen

Die spannende Geschichte der Schokolade

Die Geschichte der "Speise der Götter" erzählt von den ersten Kakaoplantagen und altindianischen Kakaozeremonien. Die braune Köstlichkeit, entdeckt durch die spanischen Eroberer, versetzte die europäischen Fürsten- und Königshöfe des 18. Jahrhunderts in süße Verzückung. Sie erfahren von dem Gebrauch der Schokolade anno dazumal und ihrem Wandel zum Massenkonsumgut des 20. und 21. Jahrhunderts.

Die FĂĽhrung dauert ca. 1 Stunde 

FĂĽr Kinder ab Klasse 5 geeignet.
Preis: 50,00 € fĂĽr Gruppen bis max. 30 Personen zzgl. Eintritt

100% Schokolade - Führung mit Verkostung

Drum esset weil ihr süße seid auch etwas süßes gerne..." animierte schon Goethe 1802 seine Geliebte Charlotte von Stein. Dem möchten wir uns anschließen und Sie zu einem Rundgang durch die Welt der Schokolade mit Probierstückchen der wichtigsten Schokoladenzutaten und einer kleinen Verkostung verschiedenster Edel-Schokoladen anregen.

Dauer ca. 90 Minuten. 
Preis pro Gruppe 75,00 € (deutschsprachig) zzgl. Eintritt / max. 20 Pers.

Braunes Gold - süße Verführung

Das uralte Geheimnis der Schokolade

Die Geschichte der "Speise der Götter" erzählt von den ersten Kakaoplantagen und altindianischen Kakaozeremonien. Die braune Köstlichkeit, entdeckt durch die spanischen Eroberer, versetzte die europäischen Fürsten- und Königshöfe des 18. Jahrhunderts in süße Verzückung. Sie erfahren von dem Gebrauch der Schokolade anno dazumal und ihrem Wandel zum Massenkonsumgut des 20. und 21. Jahrhunderts.

Dauer ca. 60 Minuten. 
Preis pro Gruppe 55,00 € (deutschsprachig) zzgl. Eintritt / max. 25 Pers.

Führungen für Blinde und sehbehinderte Menschen

Für Menschen, ob geistig- oder körperbehindert, ist ein Museumsbesuch oft sehr beschwerlich. Das muss nicht sein! Unsere Spezialführung verbindet einen Rundgang durch das barrierefreie Schokoladenmuseum mit einem Besuch der "Schoko-Schule". Hier kann man entspannen und dabei erfahren, welche Zutaten die Schokolade enthält, aber auch wie diese einzelnen Zutaten schmecken.

Dauer ca. 60 Minuten.
Preis pro Gruppe 45,00 €(deutschsprachig)
zzgl. Eintritt / maximal 20 Personen inklusive Begleiter


Führungen für Gehörlose bieten wir nur mit deren eigenem Gebärdendolmetscher an.

Dauer ca. 90 Minuten
Preis pro Gruppe 63,00 €
zzgl. Eintritt / max. 20 Pers.

Vom Rohkakao zum Praliné (Allgemeine Führung)

Der Rundgang, bei dem Sie alles über den weiten Weg der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade erfahren, beginnt mit Anbau und Ernte des Kakaos. Die "Schatzkammer" zeigt den Weg vom Kultgetränk der Maya und Azteken zum Luxusgetränk für jedermann. Die gläserne Schokoladenfabrik lädt ein, sich die heutige industrielle Herstellung von Schokoladentafeln, -hohlfiguren und Trüffeln anzuschauen.

Dauer ca. 60 Minuten.
Preis pro Gruppe 50,00 € (deutschsprachig) zzgl. Eintritt / max. 25 Pers.

Vom Bauchladenmann zum Schokoladenautomaten

Schokoladenwerbung und Verkaufsideen im Wandel der Zeit Heute gibt es Schokolade fast an jeder Ecke zu kaufen. Früher war es nicht so einfach!. Schokolade wurde über Jahrhunderte hauptsächlich in Apotheken verkauft. Erst mit der industriellen Massenherstellung im 19. Jahrhundert mussten neue Verkaufsformen gefunden werden. Eine Besonderheit waren Automaten, die den uneingeschränkten Verkauf von Schokolade ermöglichten. In dieser Zeit wurde auch erstmals in größerem Umfang für Schokoladenprodukte geworben. Die Führung bietet einen Einblick in zweihundert Jahre Schokoladenwerbung und stellt zahlreiche innovative Verkaufs- und Werbeideen vor. Darunter viele bekannte und unbekannte Werbefiguren wie die Lila Kuh oder den Goldhasen. Die Führung dauert ca. 1 Stunde Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 geeignet. Preis: 50,00 € für Gruppen bis max. 30 Personen, zzgl. Eintritt.

Verführung zum Genuss

Schokoladenwerbung und Verkaufsschlager Folgen Sie uns auf einem abwechslungsreichen Rundgang durch zweihundert Jahre Schokoladenwerbung. Lassen Sie sich auf spannende und unterhaltsame Art und Weise zeigen, wie Schokoladenliebhaber zum süßen Genuss verführt wurden. Während der Führung stellen wir Ihnen einige der bedeutendsten Verkaufsideen der Schokoladengeschichte vor und nehmen Sie mit in die bunte Welt der Schokoladenwerbung. Unterwegs begegnet Ihnen der Lindt Goldhase, der Vorgänger der lila Kuh und sie lernen das Kind auf der Kinderschokolade kennen. Wir verraten Ihnen, was eine erfolgreiche Werbefigur ausmacht und was Ritter Sport mit Tennis zu tun hat. Dauer ca. 60 Minuten. Preis pro Gruppe: 55,- Euro (deutschsprachig) zzgl. Eintritt / max. 25 Personen, zzgl. Eintritt.

Nachschlag: Ergänzung zur allgemeinen Führung

Für Klassen ab Sekundarstufe I bieten wir einen Nachschlag zu Allgemeinen Führung an! Verfolgt den weiten Weg der Kakaobohne von der Röstmaschine bis zur fertigen Tafel. Probiert die einzelnen Vorprodukte der Schokolade und untersucht wo sich die Bohnen in der Kakaofrucht verstecken. Selbstverständlich dürft Ihr auch eine echte Kakaobohne schälen und probieren. Die Dauer der Führung verlängert sich um ca. 15 Minuten. Gesamtdauer: 75 Minuten Gesamtpreis: 55,00 € für Gruppen bis max. 30 Personen + Eintritt

Führungen fĂĽr Menschen mit Behinderung

Für Menschen, ob geistig- oder körperbehindert, ist ein Museumsbesuch oft sehr beschwerlich. Das muss nicht sein! Unsere Spezialführung verbindet einen Rundgang durch das barrierefreie Schokoladenmuseum mit einem Besuch der Schoko-Schule. Hier kann man entspannen und dabei erfahren, welche Zutaten die Schokolade enthält, aber auch wie diese einzelnen Zutaten schmecken. Führungen fĂĽr Gehörlose bieten wir nur mit deren Gebärdendolmetscher an.

Schokolade ein Genuss fĂĽr alle? Nachhaltigkeit in Kakaoanbau und Schokoladenproduktion

Ohne Kakao keine Schokolade? Doch wer baut Kakao eigentlich an? Wie sieht der Alltag der Kakaobauern in den Anbauländern aus? In dieser Führung stellen wir Euch die Arbeits- und Lebensbedingungen in den wichtigsten Anbauregionen vor. Wir erklären Euch, wie sich das Leben der Kakaobauern verbessert hat und was darüber hinaus noch getan werden muss. Ebenso erläutern wir Siegel, Programme und Initiativen, die sich dem nachhaltigen und fairen Kakaoanbau verschrieben haben. Ihr erfahrt Wissenswertes über Aktivitäten und Aktionen der Schokoladenhersteller und des Handels. So lernt Ihr, was jeder Einzelne tun kann, damit alle sich an nachhaltig produzierten Schokoladenprodukten erfreuen können. Die Führung dauert ca. 60 Minuten und ist für Sekundarstufe I und II geeignet Gesamtpreis: Preis: 50,00 € für Gruppen bis max. 30 Personen + Eintritt

Kakao – globales Gut lokal bewahrt! Nachhaltiger Anbau und fairer Handel

Am Anfang eines jeden Schokoladenproduktes steht die Kakaofrucht. Wie wird diese angebaut? Unter welchen Arbeits- und Lebensbedingungen wird in den großen Anbauregionen gearbeitet? Wir berichten Ihnen in dieser Führung wie sich das Leben der Kakaobauern in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat und was noch verbessert werden muss. Zudem erfahren Sie, welche Anbaumethoden besonders umweltfreundlich sind Wir stellen verschiedene Siegel, Initiativen und Programme vor, die nachhaltig zu einem fairen und gerechten Handel beitragen. Sie erfahren Wissenswertes über Aktivitäten und Aktionen der Schokoladenhersteller und des Handels. So werden Sie zum mündigen Verbraucher und können dazu beitragen, dass alle sich an nachhaltig produzierten Schokoladenprodukten erfreuen können. Die Führung dauert ca. 60 Minuten Gesamtpreis: 55,00 € für Gruppen bis max. 25 Personen + Eintritt

Buchungsservice

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder unserem Buchungssystem? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Besucherservice! Telefon: +49 (0)221 -931 888-0 oder -16

Für Schokoladenliebhaber:

Unser Seminar- und Kursangebot!